Allgemein

Bulgarien Goldstrand – Partyurlaub und Sehenswürdigkeiten

goldstrand schwarzes meer

Noch immer gilt der bulgarische Goldstrand als Geheimtipp, wenn es einerseits um eine grandiose Partyszene und andererseits um eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten für den nächsten Sommerurlaub geht.

Neben Dauerparty bietet der Goldstrand zahlreiche Sehenswürdigkeiten sowie Unternehmensmöglichkeiten. Dies sorgt für ein überwältigendes Angebot was das Nachtleben und die Möglichkeiten für die Gestaltung des Urlaubs am Tag betrifft.

Der Goldstrand ist dabei das beliebteste Urlaubsziel in Bulgarien und ist am schwarzen Meer gelegen. Seinen Namen gerecht wird er dabei durch seinen herrlichen in gold schimmernden Sand, der zum Sonnen, Träumen und Feiern einlädt.

Insbesondere immer größere Beliebtheit erfreut sich der Goldtrand zurecht aufgrund seiner unvergleichbaren Partyszene bei jüngeren Leuten. Aufgrund der traumhaften Strände, aber auch den vielen Sehenswürdigkeiten außerhalb des Partylebens dient er jedoch als geeigneter Urlaubsort für alle Altersgruppen.

Nachfolgend soll ein detailierter Überblick zum bulgarischen Goldstrand dargestellt werden. Neben dem Nachtleben mit seinen Bars und Partys werden auch die zahlreichen Möglichkeiten tagsüber dargestellt. Zusätzlich werden genauere Informationen zum Goldstrand selbst sowie wichtige Informationen zur Anreise und wählbaren Hotels vor Ort genannt.

Namensherkunft, Daten und Fakten zum Goldstrand

Nach einer bulgarischen Sage haben einst blutrünstige Piraten nach Erbeutung eines Goldschatzes mit enormen Wert den heutigen Goldstrand aufgesucht. Dabei haben sie die Schätze nördlich vom heutigen Varna vergraben. Aufgrund dieser großen Ungerechtigkeit wurde sich an den Piraten gerächt, indem sich all die vergrabenen Kostbarkeiten in goldenen Sand verwandelten. Der Sage nach war dies die Entstehung des heutigen Goldstrandes.

Mit einer Länge von 3,5km und einer Breite von bis zu 100 Meter an einigen Stellen liegt der Goldstrand im Westen von Bulgarien am Schwaren Meer. Varna ist die größte Stadt in der Nähe des Strandes. Hauptsaison ist dabei jeweils von Mai bis Oktober. In den Monsten Juli und August liegen die Durschnittstemperaturen bei 27 Grad, währen die Wassertemperatur bei etwa 24 Grad liegt. Zusätzlich entspringen dem Goldstrand einige Mineralquellen, welche der Sage nach heilende Kräfte haben sollen.

Anreise zum bulgarischen Goldstrand

Wer eine Partyreise über einen Reiseveranstalter bucht braucht sich keine Sorgen hinsichtlich der Anreise machen, da diese in jedem Fall mitorganisiert ist. Einen Hinweis hierzu findet man direkt bei der Reisebuchung. Wer dagegen spontan ohne Reiseveranstalter zum Sonnenstrand möchte, der ist mit einem Flug in der Regel besser beraten. Denn eine Anreise mit dem Auto nach Bulgarien ist sehr zeitaufwendig.

Anreise mit dem Flugzeug:

So gut wie alle Touristen, die eine Reise gebucht haben oder ohne Reiseveranstalter zum Goldstrand wollen, landen in der Regel im etwa 15km entfernten Ort Warna / Varna. Alternativ ist eine Anreise über den Flughafen Burgas möglich. Dieser liegt jedoch 130km vom Goldstrand entfernt. Am Flughafen angekommen kann man eines der zahlreichen Taxis nutzen. Alternativ kann man sich an die Reiseveranstalter-Busse wenden, welche bei entsprechend freien Plätzen, als Mitfahrgelegenheit genutzt werden können. Öffentliche Verkerhrsmittel, wie etwa bulgrische Busse, sollten dagegen vermieden werden. Das Personal spricht in der Regel weder Deutsch noch Englisch.

Anreise mit dem Auto

Die Reiseroute nach Varna ist für Deutsche enorm. Die Entfernung von München nach Varna beträgt dabei 1850km. Sowohl Österreich, Ungarn als auch Rumänien müssen bis zum bulgarischen Grenzübergang durchquert werden. In Bulgarien selbst sind alle öffentlichen Straßen mit Geschwindigkeitsbegrenzungen versehen. Die Anreie von München aus beträgt dabei durchschnittlich 21 Stunden.

Partyszene am Goldstrand

Der bulgarische Goldstrand hat sich für viele junge Touristen zu einem preiswerten Party-Mekka entwickelt. Am „Ballermann des Osten “ kommen hier junge Party-Urlauber voll auf ihre Kosten. Egal ob Abi-Reise, Single-Urlaub oder der Partyurlaub mit seinen Freunden, am Goldstrand ist der Spaß vorprogrammiert.

Dabei öffnen Nachts unzählige Bars und Diskotheken direkt am Goldstrand. Neben den verschiedensten Partytouren kann das Nachtleben auch auf eigene Faust erkundet werden.

Berühmte Club und Bars am Goldstrand

Am Goldstrand haben sich mittlerweile unzählige Clubs und Bars etabliert. Die 5 berühmtesten sowie beliebtesten Bars und Clubs sind dabei der Partystadl, Bonkers, Arrogance, PR Club sowie Papaya.

Partystadl:

Fast nur deutsche Urlauber tritt man in der „deutschen Disco“ des Goldstrandes, dem Partystadl an. Die Musik ist dabei den deutschen Besuchern angepasst. Vorrangig wird hier deutscher Schlager, Partyrock und House gespielt. Die Öffnungszeiten sind von 21:00 – 05:00 Uhr morgens und der Eintritt ist mit einer Clubkarte sogar frei.

Bonkers:

Der Club-Klassiker am Goldstrand mit bis zu 600 partyhungrigen Besuchern täglich. Auch die Musik ist unterschiedlich und orientiert sich am jeweiligen Tagesmotto. Bekannte DJs sind hier wohl am ehesten anzutreffen. Eine Klimaanlage sorgt zudem für Abkühlung.

Arrogance:

Ein äußerst moderner und stark designter Club. Die Optik des Clubs ist am Goldstrand einzigartig. Musikalisch bietet der Club vorrangig House und Techno.

Papaya:

Eine Art „In-Disco“ am Golstrand. Dies äußert sich durch täglich volle Tanzflächen. Gerade zu späteren Stunden sammeln sich die jungen Partygänger häufig in diesem Club an. Das Papaya ist eine gepflegte Disco in der gerne Hip-Hop sowie R’n’B gespielt wird.

PR Club

Eine noble Adresse unter den Clubs am Goldstrand ist der PR Club. Musikalisch setzt man dort auf Elektro Sound. Die Preise im PR Club sind höher als in den benachtbarten Clubs am Goldstrand. Besonders reizend ist die direkte Lage am Strand.

Preise:

Grundsätzlich gilt es bei einer Reisebuchung zum Goldstrand eher Übernachtung mit Frühstück auszuwählen. Denn die All-Inclusive Preise sind häugier tatsächlich teurer, als wenn man direkt am Goldstrand selbst Essen geht.

Insgesamt zeigt sich der Goldstrand als äußerst preiswertes Urlaubsziel. Ein Liter Bier kostet dabei derzeit etwa 1 Euro, während ein All-Inclusive Ticket für ein Partyboot für etwa 25 Euro erworben werden kann (Komplette Verpflegung enthalten).

Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten am und außerhalb des Goldstrandes

Am Goldstrand kommen alle Altersgruppen, nicht nur die Partyhungrigen, auf ihre Kosten. Neben einer Vielzahl an sportlichen Aktivitäten können viele Unternehmungen am und außerhalb des Goldstrandes den Urlaub zusätzlich bereichern. Die interessantesten Möglichkeiten werden nachfolgend genannt.

Sportliche Akitvitäten:

Aquapolis Wasserpark

Ein beliebtes Ausflugsziel für alt und jung stellt der Aquapolis Wasserpark direkt am Goldstrand dar. Mit einer Vielzahl an Rutschen, Türmen und Schwimmbecken passen bis zu 3000 Besucher gleichzeitig in den Wassserpark.

Wassersport

Natürlich bietet der Goldstrand aufgrund seiner angenehmen Wassertemperaturen auch zahlreiche Wassersportarten an. Neben Surf- und Tauchkursen sorgen Jet-Ski und Parasailing für ausreichend Adrenalin. Weiterhin kann mit einem Segelboot auch bei einem romantischen Sonnenuntergang eine Fahrt aufs offene Meer hinaus erfolgen. Für Angler wird beispielsweise das Hochseeangeln angeboten.

Quad – Touren und Jeep Safaris

Bulgarien besitzt neben dem wunderschönen Goldstrand auch eine vielfältige Natur. Diese kann etwa mit Quads oder Jeeps erkundet werden. Dabei kann die atemberaubende Aussicht an speziellen Aussichtspunkten genossen werden.

Outdoorsport

Von Beachvolleyball, Beachsoccer, Tennis über Golf und Reiten werden direkt am Goldstrand beinahe alle möglichen Outdoorsportarten angeboten. Im feinkörnigen bulgarischen Goldstrand machen die sportlichen Aktivitäten dabei besonders viel Spaß.

Sehenswürdigkeiten:

Die zweitgrößte bulgarische Stadt Varna erkunden

Beinahe alle durchqueren die Schwarmeer-Metropole zumindest bei der Anreise an den Goldstrand. Den die Stadt Varna liegt lediglich 15km vom Goldstrand entfernt. Ein Tagesausflug nach Varna während des Urlaubsaufenthalts ist unbedingt empfehlenswert. In Varna findet man eine Vielzahl an Relikten aus der römischen Zeit. Neben römischen Thermen, dem archäologischen Museum, der Atanas Kirchen und der Muttergottes – Kathedrale bietet die Stadt noch viele weitere Sehenswürdigkeiten. Zusätzlich eignet sich ein Ausflug nach Varna aufgrund der vielen Einkaufsmöglichkeiten auch hervorragend zum Shoppen.

Der Steinwald

Nicht weit gelegen von Varna befindet sich an beiden Seiten der Landstraße die sogenannte Pobiti Kamani. Übersetzt bedeutet dies „zerschlagene Steine“. Tatsächlich erstrecken sich über 7 Quadratkilometer riesige Steine und Steinsäulen. Der als bulgaricher Steinwald bekannte Ort ist ebenso unbedingt einen Tagesausflug wert.

Aladscha Höhlenkloster

Etwa 4km entfernt vom bulgarischen Sonnenstrand befindet sich in einer Kreidefelsklippe gelegen, das Höhlenkloster Aladscha (Aladza manastir). Vermutlich wurde es im 14. Jahrhundert durch Mönche bewohnt. Das Kloster hat insgesamt zwei Stockwerke und beinhaltet sowohl eine Kirche als auch eine Kapelle. Es lohnt sich das archäologische Kunstwert direkt vor Ort zu bestaunen.

Unterkünfte und Hotelempfehlungen am bulgarischen Goldstrand

Der bulgarische Goldstrand eignet sich hervorragend für einen Urlaub für alle Altersgruppen. Die Anzahl der Hotels, Ferienwohnungen und Unterkünfte dort ist überwältigend. Grundsätzlich ist es am bulgarischen Goldstrand noch möglich, einen sehr preiswerten Urlaub zu verbringen. Ehe die konkrete Reisebuchung erfolgt, sollte man dennoch zunächst die eigene Intention klären. Wer eine Partyurlaub möchte sollte dabei eines der vielen Hotels möglichst nah an der Partyszene wählen. Wer die schöne bulgarische Landschaft mit seinen tollen Sehenswürdigkeiten genießen möchte sollte eher eine Unterkunft an einem kleineren Ort in der Nähe des Goldstrandes buchen. Nachfolgend werden 3 mögliche Orte am bulgarischen Goldstrand vorgestellt mit einer jeweiligen Hotelempfehlung.

Varna

Wer die historischen Sehenswürdigkeiten der Metropole Varna und den naheliegenden Goldstrand genießen möchte sowie auf eine Vielzahl von möglichen Restaurants zugreifen möchte, der sollte die Unterkunft direkt in Varna buchen.

Ein Hotel dort mit aktuell tatsächlich 100% Weiterempfehlung ist die Villa Sofia. 7 Tage liegen dabei preislich derzeit bei lediglich ab 387€ pro Person. Die Unterkunft befindet sich in Trakata (Varna).

Goldstrand – Slatni pjasazi

Direkt am Ballermann des Balkans gelegen gibt es unzählige Hotels und Unterkünfte. Wer die vielen bekannten Discos, Bars, Restaurants und das Nachtleben direkt am Goldstrand vor der Haustür erleben möchte, sollte die Unterkunft direkt vor Ort wählen.

Ein sehr gut bewertetes Hotel mit aktuell 92% Weiterempfehlung findet man mit der Unterkunft Erman. Eine Übernachtung von 7 Tagen ist dabei derzeit ab lediglich 297€ pro Person zu buchen.

Sveti Konstantin

Der erste Urlaubsort in der Geschichte Bulgariens war der kleine Ort Sveti Konstantin. Übersetzt bedeutet der bulgarische Namen „die heiligen Konstantin und Helena“. Der Kurort verfügt über zahlreiche Hotels und vorrangig luxuriösen Unterkünften.

Aktuell ab 405€ pro Person für 7 Tage buchbar ist das Hotel SPA Romance Splendid. Die Weiterempfehlung liegt dabei bei sehr guten 90%.

Fazit – Der bulgarische Goldstrand ist mehr als eine Reise wert

Der bulgarische Goldstrand gilt insbesondere für jüngere Menschen als sehr beliebtes Urlaubsziel. Zurecht wird der Goldstrand auch als Ballermann des Balkans bezeichnet. Neben einem unvergleichbaren Nachtleben findet man höchstwahrscheinlich auch preislich keine bessere Urlaubsadresse als den Goldstrand.

Aber auch für alle weiteren Altersgruppen bietet der Goldstrand im Grunde alles was das Urlauberherz begehrt. Neben unzähligen, auch internationalen Restaurants, findet sich ein immenses Angebot an Reisezielen für Tagesausflüge.

Zusätzlich ist der Ort Varna sehr gut an den Flugverkehr angebunden. Viele Reiseveranstlater bieten äußerst attraktive Buchungsangebote für eine Reise zum Goldstrand an.

Insgesamt kann eine Reise zum Goldstrand nur empfohlen werden. Für den Großteil der Urlauber zum Goldstrand bleibt es nach dem erstmaligen Aufenthalt nicht der Letzte.

You may also like
bankkonto bulgarien
Bulgarisches Bankkonto eröffnen
freelance bulgarien
Selbstständigkeit und Freiberufler werden in Bulgarien

Leave Your Comment

Your Comment*

Your Name*
Your Webpage